• suche

Nachrichten

Adventsfeste

Am 1. Dezember haben sich in Zürich und Cazis (GR) Familien und Kinder versammelt, um gemeinsam in die Adventszeit zu starten.

Gen Verde und Gen Rosso in der Schweiz

Das Konzert von Gen Verde begeisterte gut 1000 Leute. Am Interreligiösen Projekt „On Stage“ mit Genrosso beteiligten sich 70 Junge.

Ein offenes Herz für den Dialog

Junge Menschen aus verschiedenen Religionen treffen sich am 1. Dezember im Zentrum Eckstein Baar/ZG zu Internationalem Buffet, Spiel und Dialog.

Ordensleute unterwegs in die Zukunft

"Mit euch": zu diesem Thema trafen sich Ordensleute aus der ganzen Schweiz am 24. und 25. September und bekamen Impulse von Kardinal Joao Braz de Aviz. 

Der heilige Geist - Seele von Kirche und Welt

Vertiefungstage für Interessierte und Freunde der Fokolar-Bewegung vom 22. bis 24. Februar 2019 in Ottmaring in Deutschland.

Beliebtestes Bildungshaus

Gemäss der Plattform FOCUSwahl ist das Begegnungs- und Bildungszentrum Eckstein das beliebteste Bildungshaus der Innerschweiz, Schweizweit steht es auf dem zweiten Platz.

Eine Schule für Bolivar

Durch den Chor „Note di dono“ unterstützte die Gemeinschaft im Tessin den Aufbau einer Schule in Bolivar (3200 m), Peru.

Adventsfest 2018

... für alle, die den Advent nicht alleine beginnen wollen, ist dies eine tolle Gelegenheit, neue Freundschaften zu knüpfen und Bestehende zu pflegen!

Miteinander - Alt und Jung, Familien mit Kindern, Alleinstehende - möchten wir uns an diesem Nachmittag auf die Advents- und Weihnachtszeit vorbereiten.

 

Wann: 1. Dezember 2018, 15:00 bis 17:30

Programm: Lieder, Workshops, Scetchs, Inputs und Zvieri-Teilete

Mitnehmen: etwas für die gemeinsame Zvieri-Teilete

Ort: Reformierte Kirche Letten, Imfeldstrasse 51, 8057 Zürich

Mollens ehrt Chiara Lubich

10 Jahre nach ihrem Tod widmet die Walliser Gemeinde Mollens ihrer Ehrenburgerin Chiara Lubich eine Gedenktafel.

Gemeinsam ist es schöner

Bei strahlendem Wetter haben rund 220 Teilnehmende aus grossen Teilen der Deutschschweiz eine frohe und anregende Woche im herrlich gelegenen Beatenberg verbracht.

Seiten