• suche

Nachrichten

Mein Libanon - Eine Initiative in Beirut

Libanon: Eine Gruppe junger Menschen aus der Fokolar-Bewegung unterstützt die Initiative „Lebnenele“, was so viel bedeutet wie "Mein Libanon".

Die Einheit ist der "Traum Gottes"

Vom 23.-24. September trafen sich in Rom Bischöfe verschiedenen Kirchen, die sich als Freunde der Fokolar-Bewegung bezeichnen. Papst Franziskus forderte sie auf, «die Kühnheit zu haben, eins zu sein.»

Appell an Junge: rettet uns!

Sie wollen die Rahmenbedingungen des wirtschaftlichen Systems verändern und Papst Franziskus vertraut ihnen die Wirtschaft von morgen an: junge Leute des Netzwerks „Economy of Francesco“ trafen sich virtuell am 2. Oktober.

Kids und Teens in Aktion

Ein Wochenende im Wald und im Haus, mit Sonne und Regen, verbrachten 54 Kids in Baar, und mit viel Spiel und Spass erlebten 25 Teens trotz Sprachenvielfalt eine tiefe Gemeinschaft in Montet.

Alle Blumen beachten

Christen, Muslime und Marxisten im Gespräch an der Uni Innsbruck.

«Alles kann, nichts muss»

Am Oasenweekend vom 18./19. September in Valbella stärkten und ermutigten sich 35 Frauen, ihren je eigenen Standpunkt und die innere Balance zu finden.

Wie gemeinsames Lernen gelingt

Eine Woche lang lebten und lernten Dozierende und Studierende gemeinsam zum Thema «Leadership zwischen Vertrauen und Verantwortung».

Viermal Ferien in Gemeinschaft

Endlich wieder einmal zusammen sein, sich erholen und die spirituellen Wurzeln vertiefen – dreimal Kurzferien in Baar und einmal in Montet gaben dazu Gelegenheit.

Es brennt. Welt. Kirche. Dornbusch

Auch digital kann der Funke überspringen: Am 6.Juli fand eine Online-Kurzform der Ottmaringer Tage statt.

Junge Behinderte in Latakia (Syrien) verpacken Flaschen mit flüssiger Aleppo-Seife (aufgenommen von einem Erzieher der Werkstatt für die Integration von Behinderten (Syrien)

Einsatz für Syrien

Rund um Workshop-Projekte für Syrien entstand in der Westschweiz eine grosse Dynamik der Solidarität.

Seiten