Dialoghotel Eckstein

Das bisher «Zentrum Eckstein» genannte Haus der Fokolar-Bewegung in Baar hat die Corona-Pause genutzt und wirbt mit einem frischen Auftritt für Begegnung, Dialog und Erholung.

Das Programm des Hauses wird nun im Namen sofort sichtbar: „Dialoghotel“ steht für Veranstaltungen, Anlässe und Gastfreundschaft, die Dialog und Begegnung fördern. „Eckstein“ bezieht sich auf das Fundament: eine Spiritualität, die von der grundlegenden Erfahrung ausgeht, dass ein Gott mit den Menschen geht, der Liebe ist. Der neue Webauftritt, das neue Logo und der Zusatz «Inspirieren. Begegnen. Tagen» runden die Aussage ab, schärfen das Profil und kennzeichnen die Botschaft des Hauses.

Anfangs 2020 wurden ebenfalls einige Hotelzimmer modernisiert und neu eingerichtet. Die mit passenden Farben und Formen kombinierte Möblierung verleiht den Räumen eine warme und behagliche Atmosphäre. Alle 40 Zimmer sind nun in vier Kategorien unterteilt und ergeben mit den 50 Betten in einfacheren Mehrbett-Schlafräumen ein vielfältiges Übernachtungsangebot für verschiedene Bedürfnisse und Ansprüche.

Bildnachweise

Auf dieser Seite verwendete Fotos: